„Nur über die Begegnung mit anderen Menschen ist es möglich zu neuen Ufern zu gelangen“

                                Verfasser unbekannt

Das Traditionsunternehmen Schneider Werk wurde 1960 von Bernhard Schneider gegründet. Im Jahr 2007 hatte Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Christoph Schneider die Geschäftsleitung in zweiter Generation übernommen und das Unternehmen durch Investitionen in einen modernen Maschinenpark zum erfolgreichen Dienstleister im Bereich der mechanischen Fertigung, des (Sonder-)Maschinen- und Stahlbaus sowie in der Umwelt- und Schweißtechnik für die Branchen Kraftwerksbau, Lüftungstechnik, Automobil- und Kranbau etc., ausgebaut.

Im Zuge einer erfolgreichen Sanierung hat Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Diana Schneider am 01.04.2023 unter der Schneider Werk GmbH & Co. KG neu firmiert. Wir haben uns vom Maschinen- und Stahlbauer sowie Automobilzulieferer zum zuverlässigen Partner im Bereich der Großzerspanung entwickelt und unsere Kompetenz somit auf das Kerngeschäft der mechanischen Fertigung konzentriert.

In einem Team von derzeit 21 Schneider Werkern begleiten wir unsere langjährigen Kunden aus der Energie- und Kraftwerksbranche, der Ventilatoren- und Getriebetechnik, der Mess- und Auswuchttechnik sowie Pressenhersteller mit bewährter Qualität und unserer über Jahre erworbenen Erfahrung bei deren Erfolg.

Auf vier Bohr- und Fräswerken (X: 3.000 mm, Y: 2.500 mm, Z: 1.600 mm), zwei Karusselldrehmaschinen (Planscheibendurchmesser: 2.500 mm) und drei Bearbeitungszentren (X: 1.200 mm, Y: 650 mm, Z: 800 mm) bearbeiten wir täglich Kundenwerkstücke unterschiedlichster Werkstoffgüten, die ein hohes Maß an Präzision und Know-How in der Bearbeitung großer Bauteile erfordern.

Durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, die wir nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch mit unseren Mitarbeitern und Lieferanten pflegen, entwickeln wir uns somit stetig weiter und freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft in einem erstarkten Unternehmen.