Seit dem Wechsel der Geschäftsleitung 2007 haben wir stetig in die Entwicklung und den Ausbau unseres Maschinenparks investiert. Auf vier Bohrwerken (max. 2.500 mm x 3.000 mm), zwei Karusselldrehmaschinen (max. Ø 2.850 mm x 1.500 mm) und drei Bearbeitungszentren (vier-/fünfachsig) werden Teile auch sehr hoch-
wertiger Werkstoffgüten in erstklassiger Qualität gefertigt.


Wir fertigen unter anderem Teile – von 20 Gramm bis 20 Tonnen – für die Energie- und Kraftwerksbranche, Pressenhersteller und Kranbau.